Press "Enter" to skip to content

Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical by Priv.-Doz. Dr. med. Georg Petroianu, Prof. Dr. med. Peter

By Priv.-Doz. Dr. med. Georg Petroianu, Prof. Dr. med. Peter Michael Osswald (auth.)

Das moderne Konzept dieses Arbeitsbuches erlaubt eine bedarfsorientierte duale Anwendung. Zum einen kann durch die Beantwortung der gestellten Fragen das eigene Wissen quantifiziert werden. Der verwendete Fragentyp und das Bewertungssystem sind identisch mit demjenigen, das von der Europäischen Akademie für Anästhesiologie (EAA) eingesetzt wird, so daß speziell auch die Vorbereitung auf die EAA-Prüfung erleichtert wird. Zum anderen ermöglichen die alphabetisch angeordneten Kurzbeiträge zu relevanten Themen der Anästhesie ein Auffrischen des Wissens, aber auch die schnelle Lösung verschiedener, im Anästhesiealltag auftretender Probleme. Die vorliegende three. Auflage erscheint wieder in einem Band.

Show description

Read Online or Download Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical Sciences PDF

Similar clinical books

Clinical Pre Computer Proforma for the International Computer Database for Radiation Exposure Case Histories

This ebook presents tips on getting ready info to be enter into a global computerised database for scientific case histories of individuals by accident uncovered to complete physique irradiation. The booklet has resulted from an in depth collaboration among the Institute of Biophysics together with its clinic quantity 6 in Moscow, Russia, and the Institute of Occupational and Social medication on the collage of Ulm.

Netter's Orthopaedic Clinical Examination: An Evidence-Based Approach, 2e

Netter's Orthopaedic scientific exam: An Evidence-Based strategy, by means of Joshua Cleland and Shane Koppenhaver, is helping you practice most sensible practices to get the main clinically major details from each one actual exam. vintage Netter art and anatomy/biomechanics tables supply a convenient anatomy and pathophysiology evaluate, whereas an evidence-based technique is helping you specialize in the exam recommendations, exams, and measures which have been confirmed to yield the main significant diagnostic findings.

Clinical Interest of Steroid Hormone Receptors in Breast Cancer

Numerous papers facing the scientific relevance of steroid hormone receptors in breast melanoma have already been released. even if, no booklet has overviewed reviews at present being performed in Europe, neither is there a sign up of the ecu facilities appearing receptor assays. it's been our objective to fill those gaps.

Clinical Approach to Well-differentiated Thyroid Cancers

The administration of sufferers with thyroid cancers is a continually altering box because of a number of advancements in diagnostics and remedy. This publication offers clinicians with updated details at the present administration of sufferers via all phases in their thyroid disorder: from prognosis of thyroid nodules via staging, quantity and means of surgical procedure to adjuvant treatments, and follow-up schemes.

Extra resources for Anasthesie in Frage und Antwort: Basic Sciences. Clinical Sciences

Sample text

ASA Annual Refresher Course Lectures, Las Vegas, # 126 Eisenach JC (1998) Will alpha-2 adrenergic agonists have a place in anesthesia practice? ASA Annual Refresher Course Lectures, Orlando, # 126 Flacke J (1990) Opioid anesthesia and the alpha-2 agonists. ASA Annual Refresher Course Lectures, Las Vegas, # 235 Maze M, Tranquili W (1991) Alpha-2 adrenoceptor agonists: defining the roJe in clinical anesthesia. Anesthesiology 74: 581-605 Ruffolo RR, Nichols AJ, Stadel JM, Hieble JP (1993) Pharmacologic and therapeutic applications of alpha-2-adrenoceptor subtypes.

Faktor VIII ist ein solcher Substratfaktor und besteht aus dem eigentlichen Faktor VIII C und einem Träger- oder Carriermolekül, dem vWF. Während Faktor VIII C hepatischer Herkunft ist, stammt die größte Menge vWF aus den Thrombozyten und Endothelzellen. Der vWF selbst ist ein multimerer Glykoproteinkomplex, der in 3 Aggregationsformen unterschiedlicher Größe (klein, mittel und groß) vorhanden ist. Nur die großen multimeren Komplexe sind aktiv und spielen eine Rolle in der Hämostase. Der Zuckeranteil dieser großen Komplexe schützt das vWF-Molekül vor dem Abbau (HWZ-Verkürzung von 250 auf 5 min beim Fehlen) und ermöglicht die Adhäsion der Thrombozyten an das geschädigte (Sub )endothel.

Wenn der Tubus in der Trachea liegt, ist das Ansaugen von Luft leicht möglich. Wenn der Tubus im Ösophagus liegt, entsteht ein Widerstand gegen das Zurückziehen des Stempels. Der Grund für den Unterschied: der Ösophagus ist ein elastischer Schlauch, der bei Sog kollabiert, während die durch Knorpelspangen aufgespannte Trachea offen bleibt. 31 Die Ereignisse werden demnach folgenderweise definiert: RN: Tubus in der Trachea: Sog möglich. FN: Tubus in der Speiseröhre: Sog möglich. RP: Tubus in der Speiseröhre: Sog nicht möglich.

Download PDF sample

Rated 4.54 of 5 – based on 30 votes